Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag!

Unserem Firmengründer und Seniorchef Franz Banke durften wir heute zum 80. Geburtstag gratulieren! Wir wünschen Herrn Banke Alles Gute und dass er uns weiterhin noch viele Jahre mit seinem Rat und seiner Erfahrung zur Verfügung steht!

 

 

01. September 2020 - Ausbildungsbeginn!

Zum diesjährigen Ausbildungsbeginn konnte Geschäftsführer Thomas Banke drei neue Auszubildende bei der Franz Banke GmbH begrüßen! Maria Deißenböck absolviert Ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und wird dabei von unserer kaufmännischen Ausbilderin Steffi Fischberger betreut. Alidad Ebrahimi und Markus Schmidt absolvieren bei uns Ihre dreieinhalbjährige Ausbildung zum Feinwerkmechaniker. Die beiden werden von Ausbildungsleiter Melvin Stamm betreut.

Alidad kam als Jugendlicher aus Afghanistan nach Isen und ist bei der Franz Banke GmbH schon seit November 2018 tätig. Es freut uns sehr, dass Alidad jetzt mit einer Berufsausbildung bei uns beginnt!

Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden viel Spaß und viel Erfolg!

Im Ausbildungsberuf Feinwerkmechaniker bieten wir in jedem Jahr Ausbildungsplätze an. Melvin freut sich auch über Eure Anfrage für ein Schnupperpraktikum!

Verstärkung für unsere Lehrlingsausbildung – universelle Fräsmaschine Kunzmann WF 4/3

Schweren Herzens haben wir uns von unserer FP1 (Nostalgikern geht bei diesen drei Buchstaben das Herz auf), die in den letzten Jahren noch wertvolle Dienste in unserer Ausbildungswerkstatt verrichten durfte, verabschiedet. Dafür lernen unsere Auszubildenden das Fräsen künftig auf einer Kunzmann WF 4/3. Angesteuert wird unsere neueste Errungenschaft von einer Heidenhain TNC 310. Es können aber auch alle Achsen konventionell über Handräder bedient werden, was uns vor allem zu Ausbildungsbeginn sehr wichtig ist. Des Weiteren ist die WF 4/3 mit einem hydraulischen Werkzeugspanner, einem Universalkipp- und Schwenktisch und aktueller Schutzvorrichtung ausgestattet. Die Kunzmann WF 4/3 steht in unserer Lehrwerkstatt und wird unseren Auszubildenden vom 1. Lehrjahr an zur Verfügung stehen.

Arbeitest Du gerne mit Metall? Kannst Du Dir eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf vorstellen, bei dem Du auch mit hochmoderen Maschinen hochpräzise Teile und Baugruppen herstellst? Wir freuen uns über Deine Bewerbung für eine Ausbildung zum/zur Feinwerkmechaniker/in-. Du kannst Dich auch gerne bei uns melden, wenn Du ein Schul- oder Schnupperpraktikum absolvieren möchtest! Nähere Informationen zu unserer Ausbildung findest Du im Ausbildungsbereich.